Sonntag, 6. Dezember 2015

Dreierlei Winter Cupcakes

Zum 2. Advent

Zum 2. Advent habe ich winterliche Cupcakes gebacken und in drei verschiedenen Varianten dekoriert. Das Grundrezept sind meine Schokoladenmuffins (Klick), die ich mit einer dünnen Schicht Zartbitter Ganache (Klick) bestrichen habe, um dem Fondant Halt zu geben.
Die Variante "Mistelzweig" habe ich mit einem weißen Fondantkreis eingedeckt. Aus grünem Fondant habe ich die Blätter ausgestochen. Die Blattlinien habe ich zuerst mit einem Zahnstocher eingeritzt und danach mit einem grünen Lebensmittelstift nachgemalt. Die Beeren sind kleine, rote Fondantkugeln, die mit Zuckerkleber aufgeklebt worden sind.


Die Variante "Schneeflocke" habe ich lila eingedeckt und mit Zuckerkleber eine ausgestochene Schneeflocke aufgeklebt. Silberne Zuckerperlen geben dem Cupcake eine edle Note.




Die Variante "Zuckerstange" habe ich weiß eingedeckt. Um die bunte Zuckerstange später etwas hervorzuheben, habe ich nochmal grünen Fondant untergelegt, der die weiße untere Schichte aber nicht komplett abdeckt.
Für die Zuckerstange braucht man vier gleichmäßige Stränge (Tipp: Clay Extruder benutzen) - zweimal rot und zweimal weiß. Die vier Stränge habe ich mit Zuckerkleber zusammengeklebt: Unten einen weißen und einen roten und darauf gegengleich einen roten und dann einen weißen. Nun wird der Strang aufgezwirbelt und zur Zuckerstange gebogen. Die Enden werden sauber abgeschnitten und nach dem trocknen wird sie - mit einigen Zuckerperlen - auf den Cupcake geklebt.

Kommentare: