Freitag, 15. Januar 2016

Lachs Häppchen

Schnell gemacht und genau so schnell weg!

Ich persönlich liebe Fingerfood: Man kann verschiedene Sachen probieren, sich beim Essen gemütlich Zeit lassen und dabei viel ratschen. Deshalb bereite ich, wenn Gäste kommen, gerne diese Lachs-Häppchen zu. Das tolle daran: Sie sind schnell gemacht und man benötigt nur vier Zutaten, dass heißt, die Gäste dürfen ruhig auch einmal spontan zu Besuch kommen.
Du brauchst für diese Lachs Häppchen: 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal (die sollte am besten IMMER im Kühlschrank vorrätig sein), etwas Frischkäse (ich nehme am liebsten den mit Kräutern), 1 Packung Räucherlachs und 1 Ei.

Der Blätterteig wird auf einem Backblech ausgerollt. Die linke Hälfte wird zuerst mit Frischkäse bestrichen und dann mit dem Lachs belegt. Nun wird die rechte Seite auf die linke geklappt, so dass der Belag komplett bedeckt ist.
Mit einem Pizzaroller schneidest du kleine Vierecke (oder Dreiecke oder ...) und bepinselst alles mit einem verquirltem Ei.
Bei 180 Grad (Umluft) sind die Lachs Häppchen nach 10 Minuten fertig und können gleich warm oder auch kalt serviert werden.
Tipp: Bei mehreren Gästen lässt sich die Menge ganz einfach verdoppeln. Du brauchst nur je zwei Packungen Blätterteig und Räucherlachs. Die erste Schicht Blätterteig wird dann komplett mit Frischkäse bestrichen und Lachs belegt - die zweite Schicht deckt dann alles zu.
Probier sie doch mal aus! Über deine Meinung würde ich mich freuen!

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,habe deine Lachs-Häppchen nachgemacht.Ich kann nur sagen:es ist ein Traum
    vielen Dank für die tollen Rezepte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Gaby!
      Das freut mich total, dass sie dir schmecken! Ich liebe sie auch!
      Danke für dein Kompliment und auch die positive Rückmeldung!
      Das freut mich wirklich sehr!
      Ich wünsche dir einen schönen Tag,
      Kerstin

      Löschen