Freitag, 30. Oktober 2015

Halloween Cakepops

Buuuuh!

Diese Halloween Cakepops sind der Kracher auf jeder Party!
Als Basis habe ich mein Grundrezept für Cakepops genommen und diese mit Schokokuvertüre überzogen.
Die kleinen Gespenster habe ich mit weißem Fondant überzogen. Dazu einen Kreisausstecher mit etwa 8 cm Durchmesser nehmen und einen dicken Fondant-Kreis ausstechen. Mit dem Fondantroller wird der Kreis etwas ausgedünnt und dann von oben über die noch leicht (!) flüssige Kuvertüre gelegt. Mit schwarzen Lebensmittelfarbstiften habe ich nach dem Trocknen die Geister-Gesichter aufgemalt.
Das Prinzip für die Augen ist das Gleiche: Einen Kreis mit 8 cm Durchmesser ausstechen und um die Cakepops wickeln . Anschließend habe ich einen grünen/blauen Fondantkreis als Iris und einen schwarzen kleinen Kreis als Pupille ausgestochen und mit Zuckerkleber aufgeklebt. Ein kleines weißes Fondantstück dient als Lichspiegelung. Mit rotem Lebensmittelfarbstift habe ich die Adern aufgemalt. So wirken die Cakepops realistischer.
Für die Kürbis Cakepops habe ich Teigreste der Halloween Muffins mit etwas Frischkäse und Zucker verknetet und Kugeln geformt. Der kleine Stängel aus grünem Fondant wird mit etwas Zuckerkleber befestigt. Einen Cakepopstiel hineinstecken und fertig!

Kommentare: